Diabetologie
Innere Medizin
Ernährungsmedizin

Diabetes in den Griff bekommen

Angesichts der steigenden Anzahl von Menschen mit Diabetes, herrscht in einem Punkt inzwischen weitgehend Einigkeit: Prävention und Versorgung müssen verbessert werden!

Während es bei der Prävention (die eigentlich schon beim kleinen Kind ansetzen muss) noch sehr viel zu tun gibt, existiert für die Behandlung der bereits an Diabetes Erkrankten mittlerweile ein hervorragendes Informationsangebot. Es handelt sich um wissenschaftlich in ihrem Nutzen gesicherte Schulungsprogramme. Diese geben Antworten auf viele Fragen und helfen, die notwendige Lifestyle-Änderung zu realisieren. Natürlich geht es oft auch nicht ohne Medikamente. Ob eine Behandlung allein über eine Umstellung der Ernährung-/Bewegungsgewohnheiten möglich oder ein blutzuckersenkendes Medikament notwendig ist, finden wir heraus.

Es stehen uns mittlerweile eine Vielzahl bewährter und innovativer Medikamente zur Verfügung. Während bei Menschen mit Typ 1 Diabetes die Insulintherapie die einzig mögliche Behandlungsform ist, wird diese auch häufig bei anderen Diabetesformen (Typ II, pankreopriver Diabetes, Diabetes in der Schwangerschaft) notwendig. Dabei existieren auch hier verschiedene Therapieformen, bei denen unterschiedliche Arten von Insulinen verwendet werden. Wir finden gemeinsam das passende Therapiekonzept, das auf Ihre Bedürfnisse und evtl. Begleiterkrankungen und Ihre persönliche Lebenssituation abgestimmt ist: Unterschiedliche Probleme machen verschiedene Vorgehensweisen erforderlich. Mit Insulinpumpentherapie oder moderner Glukose-Sensor-Technologie sind wir auf dem neuesten Stand der Technik.

Öffnungszeiten
Montag,
Dienstag und
Donnerstag
8:00-11:30 und 15:00-17:00 Uhr
Mittwoch und Freitag8:00-13:00 Uhr